Über die Studentenverbindung Borussia in Halle

Wir, das Corps Borussia, wurden am 6. November 1836 in Halle gegründet.

Corpshaus in Halle, Burgstr. 41

Corpshaus in Halle, Burgstr. 41

In diesem Jahr, einer Zeit in der Studentenverbindungen unter den Folgen der „Karlsbader Beschlüsse“ und des „Wiener Kongresses“ stark zu leiden hatten, kamen einige Hallenser Studenten auf die Idee, im Kreise Gleichgesinnter eine Gemeinschaft zu gründen.

Nachdem die Mitglieder des Corps sich anfänglich nur in Gasthäusern treffen konnten, wurde es 1887 möglich, ein eigenes Haus zu kaufen. Aufgrund der stetig steigenden Mitgliederzahlen musste 1906 ein neues Corpshaus gebaut werden. Für die nächsten mehr als 30 Jahre war dieses Haus in der Burgstraße 41 Borussias Heimstätte.

Während des NS-Regimes

Borussia gehörte zu den fünf Corps, die im Sommer 1934 den nach den Vorgaben des Allgemeinen Deutschen Waffenrings geforderten Ausschluss von „Judenstämmlingen und jüdisch Versippten“ verweigerten. Sie wurde deshalb aus dem KSCV ausgeschlossen und war daraufhin vom 12. Juni bis 14. Oktober 1934 suspendiert. Im Zuge der Auflösung der Corpsverbände und der meisten anderen aktiven Corps im Oktober 1935 erfolgte am 11. Oktober 1935 die endgültige Suspension. Der Altherrenverein bestand fort und unterstützte den Aufbau der Hallenser SC-Kameradschaft „Gustav Nachtigal“.

Nach dem zweiten Weltkrieg

Da Halle nach dem 2. Weltkrieg zur sowjetischen Besatzungszone gehörte, war es nicht möglich, das Corps in seiner alten Heimat neu zu beleben. 1955 gelang es jedoch, das Corps Borussia in Mainz zu rekonstituieren. Durch den glücklichen Umstand der Wiedervereinigung Deutschlands konnte die Borussia im November 1991 an den Ort ihrer Gründung zurückkehren.

Unseren Traditionen sind wir heute noch genauso verpflichtet wie 1836. Die Zeit hat sich geändert, doch Studium, Spaß, Tradition und Freundschaft bedeuten uns heute, in einer Zeit, in der sich leider immer weniger Studenten in einer Gemeinschaft engagieren wollen, noch genauso viel wie unseren Gründungsvätern.

Nach der Wiedervereinigung

Garten & Wintergarten

Garten & Wintergarten

Seit der Heimkehr aus Mainz nach Halle im November 1991 erfüllen wir die altehrwürdige Gründerzeitvilla in der Ernst-König-Straße wieder mit Leben. Sie bildet das Zentrum aller unserer Aktivitäten und die aktiven Corpsbrüder wohnen in der Regel auch auf dem Corpshaus.

Neben einem großen Garten bietet das Haus jeglichen Komfort für ein aktives und gleichsam produktives Studenten- und Corpsleben. So gibt es neben sieben

  • preiswerten Einzelzimmern auch verschiedene Gemeinschaftsräume wie
  • Salon,
  • Küche,
  • Bar,
  • Wintergarten und unser
  • Preußenzimmer.

Alle Räumlichkeiten stehen uns Aktiven und unseren Gästen zur Verfügung und Studenten können die WG-Zimmer in Halle mieten.